Punkrocklegende Joey Cape macht mitsamt seiner Gefolgschaft wiedermal die deutschen Clubbühnen unsicher. Für alle Fans ein Pflichttermin. Aber auch denjenigen, die ihn und seine Bands bisher nicht kennen, sei ein Konzert allerwärmstens empfohlen. Zusammen mit seinen Scorpios Kollegen Jon Snodgrass und Brian Wahlstrom bringt er ihr gesammeltes Punk-Potpourri in leicht entschleunigter, akustischer  Form  zur Aufführung. Also liebe Münchner, den Donnerstagabend rot im Kalender anstreichen – Da geht’s zu Joey Cape & Friends ins Strøm!

Lagwagon dürfte den meisten ein Begriff sein. Mit dieser Band definiert und prägt Joey Cape seit nunmehr über 20 Jahren das Punkrock-Genre. Im gleichen Atemzug kommen dann auch schon No Use For A Name, deren Frontman und Cape’s Best Buddy Tony Sly, vor fast genau einem Jahr auf tragische Weise verstarb. Ein dunkelschwarzer Tag nicht nur in der Punkrockszene sondern in der Musikgeschichte. Zusammen nahmen die beiden viele Songs ihrer jeweiligen Bands nochmal akustisch auf, packten ein paar wunderbare Solonummern dazu und fertig waren die Instant Classics „Acoustic“ (2004) und „Acoustic Vol. 2“ (2012). Legendäre Punk-Kracher in neuem Gewand, mit Akustikgitarren, zweistimmigem Gesang und etwas weniger Vollgas, das beherrschten die beiden par excellence. Mancher hat vielleicht erst da erkannt, welch unglaubliche songwriterische Qualität die beiden schon immer mitbrachten. Für altgediente Fans war es eine spannende Geschichte die Songs, die ja schon sowas wie gute Freunde waren, in ihrer neuen Aufmachung zu hören. Und für jemanden, der mit dem Karacho der Originale vielleicht nicht so viel am Hut hat, funktionieren sie auch unabhängig davon ganz hervorragend.

BAD LOUD2011 verstärkte sich das Duo dann noch um zwei weitere hochkarätige Kollegen. Zusammen mit Jon Snodgrass (Drag The River, Armchair Martians) und Solo-Artist Brian Wahlstrom brachten sie als Scorpios eine wunderbare, selbstbetitelte  Scheibe heraus. Im gleichen Jahr waren sie auch auf großer Tour und gastierten unter anderem im Münchner Feierwerk. Ein großartiger Abend! Alle die dabei waren, werden begeistert beipflichten.

Nun kommen sie wieder, nicht offiziell als Scorpios, denn die sind ohne Tony Sly einfach nicht komplett, sondern als Joey Cape & Friends. Jon Snodgrass bringt gleich noch seine ganze Band Armchair Martian mit. Es dürfte also eng werden auf der Bühne.

Man darf sich auf eine wunderbare Mischung freuen aus Solosongs aller Beteiligten, Nummern ihrer jeweiligen Bands, Stücke von den Cape & Sly Alben, Songs von den Scorpios und vielleicht sogar No Use For a Name Hits. Mal werden sie alle zusammen auf der Bühne stehen, mal einzeln, mal mit Band mal ohne. Es wird in jedem Fall wieder ein großes Fest. Also, unbedingt hingehen und sich überraschen lassen!

 

Kostprobe:

 

Joey Cape & Friends

Am Do. 18.04. im Strøm / München

Beginn: 21:00 Uhr     Einlass: 20:00 Uhr 

+ JON SNODGRASS + BRIAN WAHLSTROM

Tickets VVK 15 €, AK 18€

Weitere Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz::

4/19/2013 D Zwiesel – Jugendcafé
4/24/2013 CH Solothurn – Kofmehl
4/29/2013 D Düsseldorf – The Tube
4/30/2013 D Frankfurt – Zoom
5/01/2013 D Leipzig – Conne Island
5/02/2013 D Münster – Sputnikhalle (Café)
5/03/2013 D Hamburg – Molotow
5/04/2013 D Berlin – Privatclub

 

Fotos: PR