Coldplay kommen für eine Show nach München – und hey, sie spielen nicht im Zenith! Für das Exklusiv-Konzert haben sich die vier Briten eine besondere Location ausgesucht: Am 6. Dezember treten Coldplay in der BMW-Welt auf.

10711446_10203835753589192_1365577008_n

Am 21. November veröffentlichen Coldplay unter dem Titel „Ghost Stories Live 2014“ einen Konzertfilm inklusive Live-Album. Die Aufnahmen entstanden in den Sony Studios in Los Angeles, Regie führte der Grammy-nominierte Filmemacher Paul Dugdale. Dafür muss natürlich die Werbetrommel gerührt werden. Und so statten Coldplay der bayerischen Hauptstadt einen Besuch ab.

Am Nikolaustag, den 6. Dezember, wird die Band um Sänger und Frontmann Chris Martin live in der BMW-Welt in München performen. Wer hingehen möchte: Tickets für die exklusive Deutschland-Show von Coldplay in München sind ab 7. November, 09:00 Uhr über Eventim erhältlich.

Rewind

„Ghost Stories“, das aktuelle, sechste Album von Coldplay erschien im Frühjahr und erreichte Platz eins der Charts in Deutschland, den USA, UK und in der Schweiz. Unsere österreichischen Freunde hievten das Album auf den zweiten Platz der Hitliste.

Große internationale Erfolge feierten Coldplay u.a. mit Songs wie „Yellow“ und „Clocks“. Das ist schon ein paar Jahre her. Damals waren Coldplay auch noch eine ziemlich gute Rockband mit ziemlich guten Songs. Noch keine Rede von „Conscious Uncoupling“ und den angeblichen Affären von Chris Martin. Keine Guetta-Dance-Beats und andere sich dem Mainstream anbiedernde Effekte. Ob man nun darauf steht oder nicht, der Plan ist aufgegangen: Weltweit verkauften Coldplay über 50 Millionen Tonträger und heimsten bislang sieben Grammy-Awards und sechs Brit Awards ein.

Foto: Michael Hartl