Damen und Herren, das Präsentationskarussell dreht sich fleißig weiter. Unser neuester Coup: Wir präsentieren die Arkells am 26. November im Strom. Indie vom Feinsten gibts dann am 26. November in München!

praesi_arkells

Die Arkells haben diesen Sommer die Indie-Platte veröffentlicht, auf die jeder gewartet, aber mit der keiner gerechnet hat: „Morning Report“ heißt das Album und ja, wir haben das schon mit Lob übergossen und auf ein Podest gestellt. Es ist gefüllt bis unter den Rand mit Indie-Songs, die nicht fad werden, mit Klavier, Streichern, fetzigen Songs und ruhigeren. Live konnten die Arkells schön desöfteren zeigen, was in ihnen steckt.

Auch wenn sie bei uns noch als „heißer neuer Scheiß“ aus der geheimen Indie-Schublade gehandelt werden – eigentlich sind die fünf Freunde aus Kanada alte Hasen: Für ihr Debüt „Michigan Left“ konnten sie in ihrer Heimat den größten und wichtigsten Musikpreis, den Juno-Award, abstauben. In Kanada spielen sie in großen Venues und auch bei uns haben sie in der Zwischenzeit auch die Konzertlocations in Hamburg und Berlin ausverkauft. Im September touren sie mit Frank Turner & The Sleeping Souls durch die USA und bitte, der hat ja immer handverlesene Opener als Support im Gepäck – da sind wir uns doch einig!Das wird eine gute Nummer im Strom! Mit Texten, die so schmalzig es klingt, echt vom Leben und von Freunden erzählen, wird selbst der verregnetste Novembertag ein bisschen schöner. Wer sich von Arkells‘ Live-Qualitäten noch nicht überzeugen konnte, der sollte das schnellstmöglich nachholen:

Wir freuen uns nämlich sehr, dass wir euch das München-Show der Arkells präsentieren können!

Arkells
26.November 2016, 20 Uhr | Strom

Ihre Tour führt die Kanadier sonst noch in folgende Städte:

23.11. – Hamburg, Molotow
24.11. – Berlin, PBHF Club
27.11. – Köln, Luxor

Tickets gibt es bereits im Vorverkauf bei eventim, Muenchenticket und den üblichen Konkzertkarten-Dealern eures Vertrauens für 18,30 €.

Foto: PR