Das auf Indie und Post-Rock spezialisierte Plattenlabel aus der Stadt, die es nicht gibt, feiert sein Zehnjähriges! Grund genug für die Mannschaft von Kapitän Platte, das nicht nur in ihrer Heimat Bielefeld mit einem Festival zu begehen. Zwei der Bands, die mit für die inzwischen insgesamt 45 Veröffentlichungen verantwortlich sind, gehen direkt auf feierliche Mini-Tour. Wir freuen uns auf Instrument und We Stood Like Kings am 4. Juli in der Milla und verlosen auch gleich noch 1×2 Plätze für die Show!

slide-instrument

Wer nicht erst seit gestern in München residiert und sich bei Indie-, Prog- und Postrock auch nicht direkt irritiert wegdreht, der sollte Instrument inzwischen kennen und mögen. Drei Alben hat das Trio berits veröffentlicht, bisher immer brav im 2-Jahres-Rhythmus. Auf den Nachfolger zu „Read Books“ (2014) müssen Fans klug ausgefeilter Klangkompositionen und wunderbar ausufernder Melodiemirakel jetzt aber schon eine Weile länger warten. Ihren selbstbetitelten Erstling haben die Münchner 2010 auf Kapitän Platte veröffentlicht, bevor das mitbegründete Label The Instrument Village einstieg. Zum feierlichen Anlass soll es von Markus, Nico und Hubert eine kleine Werkschau geben und – hört hört! – bereits den einen oder anderen Song vom kommenden, neuen Album, an dem aktuell gewerkelt wird.

Unterstützung bekommen sie live von We Stood Like Kings aus Belgien. Die Herrschaften verzichten im Gegensatz zu Instrument gleich ganz auf den Gesang und haben sich voll dem cinematischen Sound verschrieben. Bereits dreimal haben sie existierende Kunstfilme von anno dazumal neu vertont und so ein Stück weit in die Moderne geholt. Muss man auch erstmal drauf kommen und machen! Mit „Berlin 1927“, „USSR 1926“ und „USA 1982“ haben sie eine spannende musikalische Mischung im Gepäck: Neo-Klassik trifft auf Post-Rock trifft auf Piano.

Miteinander auf die Bühne geht es für die beiden Bands nun also Dank ihrer gemeinsamen Labelwurzeln. Im Mai 2009 gründeten Tanja Schrammen, Karl Geweke und Christian Pietschmann das Label Kapitän Platte und 10 Jahre und 45 Veröffentlichungen später ist sich die Musikwelt einig: eine wirklich gute Entscheidung! Denn mit liebevoll gestalteten Tonträgern erfreuen sie seitdem Postrock- und Indiefans auf der ganzen Welt. Anspruchsvolle Gitarrenmusik ist zu ihrem Markenzeichen geworden. Seitdem haben mit The Hirsch Effekt, Locust Fudge und Immanu El namhafte Künstler Platten bei den Bielefeldern veröffentlicht.
Und eben auch Instrument und We Stood like Kings, die sich für den feierlichen Anlass direkt auf kleine Tour begeben:

04.07.2019 München – Milla Club
05.07.2019 Esslingen – EAW-Hallen
06.07.2019 Bielefeld – Nr. z. P.

Manchmal kommt eben zusammen, was zusammen gehört und wir dürfen auch noch eine/n von euch mit Begleitung auf das Konzert in München einladen!

Was ihr dafür tun müsst, ist vielleicht schon etwas verblasst, deswegen hier nochmal schnell zur Auffrischung:

Ihr müsst 18 Jahre alt sein und am 04. Juli 2019 Zeit für einen tiptop Konzertabend Abend in der (auch bei sommerlichen Temperaturen stets annehmbar temperierten) Milla haben. Ihr hinterlasst uns hier unten einen Kommentar, bitte mit eurer echten Emailadresse, denn über die werden wir den/die Gewinner/in informieren (und betreiben natürlich kein Daten-Schindluder). Kreativität in den Kommentaren freut uns immer, aber letztendlich entscheidet das Los. In einer Woche, am Freitag, den 28. Juni um 23:59 Uhr, endet unser Gewinnspiel und wir informieren den/die Glückliche/n dann am Wochenende. Dann heißt es für euch: Alle Postfächer, auch das Spamfach, checken. Und wir sehen uns am 04. Juli bei der Kapitän Platte-Geburtstagssause in der Milla!

 

Fotos: PR