Gute Musik gehört gehört.

Gute Musik ist unsere große Leidenschaft.

Author Archive
Don’t Worry Be Yoncé: Bow Down Bitches!

Don’t Worry Be Yoncé: Bow Down Bitches!

Selbstbewusst, schön, erfolgreich – möchten wir nicht alle ein bisschen sein wie Beyoncé? Kein Problem! In 15 Schritten werden wir alle zur Pop-Wuchtbrumme. Was es dazu braucht? Ganz einfach: Die richtigen Moves, den richtigen Body – und Jay-Z.
Wo wir wirklich hingehen: Konzerte im Mai

Wo wir wirklich hingehen: Konzerte im Mai

Solange das Wetter macht, was es will, machen wir das auch. Im April gabs keine Konzerttipps, wir gingen kurzerhand in die Winterschlaf-Verlängerung. Dafür starten wir mit handverlesenen Konzerttipps in den Mail. Et voilà! Renzo 8. Mai | Sugarhill Gang | Ampere Die Hip-Hop-Pioniere geben sich die Ehre: Ihr „Rapper’s Delight“ aus dem Jahr 1979 gilt...
"Moonlight": Lonely Boy

„Moonlight“: Lonely Boy

„Moonlight“ ist eine behutsam erzählte Coming-of-Age-Geschichte über das Leben eines schwulen schwarzen Mannes, getragen von großartigen Schauspielern, festgehalten in farbintensiven Bildern. Im Mittelpunkt steht der Identitätskonflikt des zerbrechlichen Helden.
Anderson .Paak: Breezy Beats straight outta Malibu

Anderson .Paak: Breezy Beats straight outta Malibu

Anderson .Paak – aber bitte mit Punkt – gilt als jüngstes Talent aus der kalifornischen Hip-Hop-Schmiede. Ähnlich wie bei Kendrick Lamar schmiegen sich in seinem lässigen Laissez-Faire-Sound Soul und Jazz an moderne Beats. Ein frisches Lüftchen weht von Malibu rüber: Nach Frank Ocean und Kendrick Lamar macht sich ein weiteres kalifornisches Jungtalent auf, um von...
Justice: Mehr Softcore als Hardcore

Justice: Mehr Softcore als Hardcore

Auf ihrem dritten Album „Woman“ hüllen Justice ihren Krawall-Sound in eine fluffige Zuckerwatte-Wolke. Die beiden Franzosen entdecken ihre softe Seite.
Crystal Fighters: Weltmusik 2.0

Crystal Fighters: Weltmusik 2.0

Mit ihrem frisch-fröhlichen Indie-Pop liefern die Crystal Fighters einige Spätsommer -bzw. Frühherbst-Hits. Musikalische Muntermacher kann man in diesen grauen Tagen gut gebrauchen. „Everything Is My Family“, das ditte Album der Briten, kommt zum richtigen Zeitpunkt.
M.I.A.: Fragmentarisches Pop-Puzzle

M.I.A.: Fragmentarisches Pop-Puzzle

Sie polarisiert und politisiert. Auch auf ihrem fünften Album „Aim“ hintefragt M.I.A. auf clevere und direkte Art gesellschaftliche Missstände. Ihre Message unterlegt sie mit hypnotischen Hip-Hop-Beats und allerlei innovativem Weltmusik-Firlefanz.
Wir verlosen: 2x2 Tickets für Sekuoia

Wir verlosen: 2×2 Tickets für Sekuoia

Mit seinem Debütalbum „flac“ bescherte uns Sekuoia ein letztes Sommerflirren. Im Herbst kommt der dänische Elektro-Experte mit seinen entspannten Downbeats auf Club-Tour. Wir verlosen 2×2 Tickets für die Show am 21. Oktober in München.
Sekuoia: Das letzte Sommerflirren

Sekuoia: Das letzte Sommerflirren

Die elektronischen Sounds flirren durch die Luft. Sehnsucht. Sehnsucht nach Sommer. Nach unbeschwerten Tagen am See. Mit seinem Debütalbum „flac“ liefert Sekuoia die perfekten Songs für die letzten warmen Tage. Wie ein verschrecktes Reh blickt er uns entgegen. Doch die Unschuldsmiene täuscht. In den vergangenen Monaten tourte Sekuoia durch die Clubs dieser Welt, von Reykjavik...
Open Air Lumnezia: Festival mit Aussicht

Open Air Lumnezia: Festival mit Aussicht

Ein weiterer Tipp aus unserer Reihe „Festivalfieber“. Dieses Mal heißt es: Bouncen in den Bergen – das „Open Air Lumnezia“ in Renzos Heimat Graubünden. Döp Döp Döp Dö Dö Döp Döp Döp! Wicked! Diesen Sommer werden die Bündner Berge von Böller-Beats zum Beben gebracht. Unsere Lieblings-Hardcore-Boys Scooter treten beim diesjährigen „Open Air Lumnezia“ auf. Vor...
Kaytranada: Summer Chillin'

Kaytranada: Summer Chillin‘

Der Sommer blickt bislang zwar nur zögerlich um die Ecke, der erste Saison-Hit für die heißen Tage ist allerdings schon da: Der leichte R’n’B-Track „Together“ von Kaytranada macht Lust auf die Leichtigkeit des Seins. Auch das dazugehörige Album „99.9%“ des kanadischen Produzenten kann was. Obwohl das Thermometer dieses Jahr bislang nur selten sommerliche Temperaturen erreichte,...
Sekuoia: Dänische Downbeats

Sekuoia: Dänische Downbeats

Da werden selbst knallharte Elektro-Skeptiker weich. Mit seinen filigranen elektronischen Stücken trifft Sekuoia den Nerv der Zeit. Der Däne begeistert jenseits von fluffigen House-Beats und Boom-Boom-Geböller. Im Herbst ist der Newcomer mit seinem Debütalbum „Flac“ auf Club-Tour – we proudly present!