Gute Musik gehört gehört.

Gute Musik ist unsere große Leidenschaft.

Home
Unsere Februar-Playlist

Unsere Februar-Playlist

Da sind wir schon wieder, denn versprochen ist versprochen! Und wir haben was für euch gebastelt. Was der Februar an Tagen zu kurz geraten ist, macht er mit viel neuer Musik wieder wett. Wir haben im Januar gesammelt und alles in eine Playlist gepackt, was uns im Expressmonat begleiten wird. 
Maggie Rogers: Hippie-Girl im Popland

Maggie Rogers: Hippie-Girl im Popland

Vor zwei Jahren verdrehte Maggie Rogers mit einem unfertigen Song Überproduzent Pharrell Williams den Kopf und avancierte daraufhin zum globalen Pop-Phänomen. Jetzt legt das Hippie-Girl, das Folk mit Electronica verbindet, ihr Debütalbum „Heard It In A Past Life“ vor. 
Anderson .Paak: Wolken am rosa Himmel

Anderson .Paak: Wolken am rosa Himmel

Anderson .Paak legt nach „Venice“ und „Malibu“ das dritte Album seiner „Beach“-Trilogie vor. Der Einfluss von Produzenten-Schwergewicht Dr. Dre ist auf „Oxnard“ nicht zu überhören. Leider klingen die luftigen West-Coast-Vibes nicht mehr ganz so sonnig. Im März ist der Rapper übrigens auf Deutschland-Tour.
Parcels: Dancing Queens

Parcels: Dancing Queens

Mit „Overnight“ avancierten Parcels letztes Jahr mithilfe von Daft Punk zur kleinen Pop-Sensation. Wird das im Oktober erscheinende Debütalbum der australischen Wahl-Berliner den Erwartungen gerecht?
Sophie Hunger "Molecules": Disco für Denker

Sophie Hunger „Molecules“: Disco für Denker

Sophie Hunger experimentiert auf ihrem neuen Album „Molecules“ mit elektronischen Sounds. Inhaltlich gibt sich die Schweizerin weiterhin kampfeslustig und überraschend persönlich. Das Resultat sind scharfsinnige Texte, unterlegt von unaufdringlicher Electronica. 
The Sound of Orange Is The New Black

The Sound of Orange Is The New Black

In der sechsten Staffel der Netflix-Serie „Orange Is The New Black“ werden die Zellen neu belegt. Dadurch entstehen ungewöhnliche Allianzen und zerbrechliche Zweckgemeinschaften. Der Orange Is The New Black Soundtrack umfasst ein Spektrum von den Beach Boys bis UB40.
Schöner schwitzen: Unser Soundtrack zum Supersommer

Schöner schwitzen: Unser Soundtrack zum Supersommer

Was sollen wir sagen? Es war heiß, es hat kurz geregnet, es wird wieder heiß. Das ist Sommer ganz nach unserem Gusto. Komplett macht einen perfekten Sommertag nur noch die richtige Musik auf den Lauschern – und die haben wir hier für euch.
The Sound of Dear White People

The Sound of Dear White People

Wütend, radikal und brutal ehrlich: „Dear White People“ nähert sich explosiven Themen mit scharfem Humor und setzt ein wichtiges Signal. Ach, und der Soundtrack kann sich auch hören lassen. 
Iron Maiden: Nostalgische Geisterbahnfahrt

Iron Maiden: Nostalgische Geisterbahnfahrt

Ein Ausflug ins Ungewisse: Iron Maiden. Live auf dem Münchner Königsplatz – die perfekte Kulisse für eine opulente Heavy-Metal-Oper voller Bombast und Pathos.
Lenny Kravitz auf Kuschelkurs in München

Lenny Kravitz auf Kuschelkurs in München

Lenny Kravitz überzeugte beim Start seiner Europatour am 31. Mai in der Münchner Olympiahalle vor allem mit seinen alten Hits wie „Are You Gonna Go My Way“ und „Let Love Rule“. Auf den Rängen der ohnehin durch einen Vorhang verkleinerten Halle klafften einige Lücken. Hat der US-Rockstar seinen Zenith überschritten?
Arctic Monkeys auf Moon Safari

Arctic Monkeys auf Moon Safari

Mit ihrem sechsten Album „Tranquility Base Hotel & Casino“ betreten die Arctic Monkeys neues Terrain: den Mond. Auch musikalisch gehen die vier Briten neue Wege und experimentieren mit elegantem Lounge Pop. 
Janelle Monáe: Funky Faustschlag

Janelle Monáe: Funky Faustschlag

Pussy Riot und Vagina Monolog: Janelle Monáe findet auf ihrem dritten Album „Dirty Computer“  deutliche Wort und holt zum feministischen Faustschlag aus. Musikalisch zieht sich Prince wie ein lila Faden durch die funky Songs.