Gute Musik gehört gehört.

Gute Musik ist unsere große Leidenschaft.

Iron Maiden: Nostalgische Geisterbahnfahrt

Iron Maiden: Nostalgische Geisterbahnfahrt

Ein Ausflug ins Ungewisse: Iron Maiden. Live auf dem Münchner Königsplatz – die perfekte Kulisse für eine opulente Heavy-Metal-Oper voller Bombast und Pathos.
Live-Highlight im Juni: Mr. E.'s Eels!

Live-Highlight im Juni: Mr. E.’s Eels!

Wenn Mister E. mit den Eels ruft, dann muss man hingehen: Die Eels beehren München am 25. Juni. Mit im Gepäck haben sie das von uns rauf- und runtergehörte letzte Album „The Deconstruction“. Wir freuen uns und hören beim aktuellen Album noch einmal genau hin.
Lenny Kravitz auf Kuschelkurs in München

Lenny Kravitz auf Kuschelkurs in München

Lenny Kravitz überzeugte beim Start seiner Europatour am 31. Mai in der Münchner Olympiahalle vor allem mit seinen alten Hits wie „Are You Gonna Go My Way“ und „Let Love Rule“. Auf den Rängen der ohnehin durch einen Vorhang verkleinerten Halle klafften einige Lücken. Hat der US-Rockstar seinen Zenith überschritten?
Arctic Monkeys auf Moon Safari

Arctic Monkeys auf Moon Safari

Mit ihrem sechsten Album „Tranquility Base Hotel & Casino“ betreten die Arctic Monkeys neues Terrain: den Mond. Auch musikalisch gehen die vier Briten neue Wege und experimentieren mit elegantem Lounge Pop. 
Latest entries
Black Panther: Superheld mit Message

Black Panther: Superheld mit Message

„Black Panther“ ist nicht der übliche Action-Blockbuster, prall gefüllt mit Klischees. Stattdessen gibt es eine politische Message, die in Zeiten von „Black Lives Matter“ mitten ins Schwarze trifft. Dazu gibt’s Bösewichte und Bölleralarm à la Bond. Doch es ist vor allem die Utopie von Afrika, die überzeugt.
Zwei Lieblinge - Zwei neue Singles

Zwei Lieblinge – Zwei neue Singles

Für das nahende Wochenende gibt es zweimal neue Musik von zwei meiner Favoriten: Ryan Adams hat mit „Baby I Love You“ einen beatlesquen Lovesong veröffentlicht und Courtney Barnett kündigt mit der knackigen Single „Nameless, Faceless“ ihr nächstes Album für Mai an. Hört, hört!
Wind River - Das eiskalte Herz Amerikas

Wind River – Das eiskalte Herz Amerikas

Auch wenn wir in erster Linie über Musik berichten, kommen uns regelmäßig sehenswerte Serien oder Filme dazwischen. Zum Glück! So haben wir auch schon die nächste cineastische Empfehlung. Wind River ist Teil Drei in Taylor Sheridans Frontier-Trilogy und ein so athmosphärischer wie brutaler Thriller. Die gute Musik liefert er dabei gleich mit, denn für den Soundtrack sind Nick...
"Please Like Me": Modern Love

„Please Like Me“: Modern Love

Eigentlich sollten sie erwachsen werden. „Please Like Me“ ist eine australische Serie für die Facebook-Daumen-Generation. Eine unkonventionelle Coming-of-Age-Story über planlose Twenty Somethings. Eine ebenso dramatische wie humorvolle Produktion, deren Charaktere man am Ende vermisst.
Frank Turner is back!

Frank Turner is back!

Jaja, da isser wieder, der Frank Turner. Und wenn  er neues Material auf den Markt wirft, dann kracht’s und sogar ich erwache aus meinem viel zu langen Winterschlaf. Also, liebe Leser, what’s up?
The End Of The Fucking World: Kill your darling

The End Of The Fucking World: Kill your darling

Zwei Teenager außer Rand und Band streifen durch Englands Süden. Dazu ein erstklassiger Soundtrack von Blur-Gitarrist Graham Coxon. „The End Of The Fucking World“ ist ein brutales britisches Coming-of-Age-Drama, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat.
Haim: Verschroben, sexy, cool

Haim: Verschroben, sexy, cool

Vier Jahre nach ihrem Debütalbum „Days Are Gone“ legten Haim letztes Jahr ihr zweites Album vor. „Something To Tell You“ ist wieder ein poppiges Sommeralbum geworden, das auch im Januar kalifornisches Laissez-Faire-Feeling verbreitet. 
Shamir: Rohdiamant

Shamir: Rohdiamant

Unvollkommen. Unaufgeregt. Unfertig. Und dennoch brillant. „Revelations“, das zweite Album von Shamir, ist ein kleiner Rohdiamant. Ein imperfektes, intimes Album. Während das Jungtalent auf seinem Debüt „Ratchet“ auf hibbelige House-Beats setzte, lebt der 23-Jährige dieses Mal seine Leidenschaft für Outsider-Musik, Country und Punk aus. 
Gorillaz: Soundtrack zur Apokalypse

Gorillaz: Soundtrack zur Apokalypse

Dämonen dancen in einem düsteren Endzeitszenario: Damon Albarns Cartoon-Band Gorillaz gibt in München den Groove für Krisenzeiten vor.
Wärmstens empfohlen: Herbst-Konzerte in München

Wärmstens empfohlen: Herbst-Konzerte in München

So, da ist er also, der Herbst. Zwischen Hochsommer und Herbst lag gefühlt ein Tag und jetzt verkriechen wir uns bei unter zehn Grad in unseren Wohnzimmern, vor dem Fernseher oder im Bett. Aber halt – der Konzert-Herbst ist mitunter auch die schönste Musik-Jahreszeit in München. Hier kommen unsere Konzert-Tipps, von jetzt gleich bis Wintereinbruch...
"Atomic Blonde" mit Charlize Theron: 80s Finest

„Atomic Blonde“ mit Charlize Theron: 80s Finest

Sommer und Kino passen nicht zusammen? In Ausnahmefällen schon: Charlize Theron ist in „Atomic Blonde“ die coolste Agentin aller Zeiten und hat einen gut gelaunten Komplizen: einen fetzigen Soundtrack mit 80er-Snythies und Klassikern aus dem Jahr 1989.
Phoenix: Sommer-Flirt mit Eisbecher

Phoenix: Sommer-Flirt mit Eisbecher

Phoenix melden sich mit ihrem sechsten Album „Ti amo“ zurück. Sie singen von geschmolzenem Eis und träumen von ihrer ganz eigenen romantischen Version von Rom. Ein wilder, pastellfarbener Ritt durch italienische Dissen: Hirn aus, Happiness an!