Gute Musik gehört gehört.

Gute Musik ist unsere große Leidenschaft.

Posts tagged "Hip Hop"
The Sound of Dear White People

The Sound of Dear White People

Wütend, radikal und brutal ehrlich: „Dear White People“ nähert sich explosiven Themen mit scharfem Humor und setzt ein wichtiges Signal. Ach, und der Soundtrack kann sich auch hören lassen. 
Young Fathers: Zerquetschte Zitronen

Young Fathers: Zerquetschte Zitronen

„Normaler“ wollten sie werden. Lineare Strukturen, Beats und Refrains. Ist nicht gelungen. Und das ist gut so. Auf ihrem dritten Album „Cocoa Sugar“ liefern die Young Fathers wieder ihren eigenwilligen Avantgarde-Pop, eine krude Mischung zwischen Hip-Hop, Rock und Gospel.
Black Panther: Superheld mit Message

Black Panther: Superheld mit Message

„Black Panther“ ist nicht der übliche Action-Blockbuster, prall gefüllt mit Klischees. Stattdessen gibt es eine politische Message, die in Zeiten von „Black Lives Matter“ mitten ins Schwarze trifft. Dazu gibt’s Bösewichte und Bölleralarm à la Bond. Doch es ist vor allem die Utopie von Afrika, die überzeugt.
"Moonlight": Lonely Boy

„Moonlight“: Lonely Boy

„Moonlight“ ist eine behutsam erzählte Coming-of-Age-Geschichte über das Leben eines schwulen schwarzen Mannes, getragen von großartigen Schauspielern, festgehalten in farbintensiven Bildern. Im Mittelpunkt steht der Identitätskonflikt des zerbrechlichen Helden.
Anderson .Paak: Breezy Beats straight outta Malibu

Anderson .Paak: Breezy Beats straight outta Malibu

Anderson .Paak – aber bitte mit Punkt – gilt als jüngstes Talent aus der kalifornischen Hip-Hop-Schmiede. Ähnlich wie bei Kendrick Lamar schmiegen sich in seinem lässigen Laissez-Faire-Sound Soul und Jazz an moderne Beats. Ein frisches Lüftchen weht von Malibu rüber: Nach Frank Ocean und Kendrick Lamar macht sich ein weiteres kalifornisches Jungtalent auf, um von...
Kaytranada: Summer Chillin'

Kaytranada: Summer Chillin‘

Der Sommer blickt bislang zwar nur zögerlich um die Ecke, der erste Saison-Hit für die heißen Tage ist allerdings schon da: Der leichte R’n’B-Track „Together“ von Kaytranada macht Lust auf die Leichtigkeit des Seins. Auch das dazugehörige Album „99.9%“ des kanadischen Produzenten kann was. Obwohl das Thermometer dieses Jahr bislang nur selten sommerliche Temperaturen erreichte,...
Bäm, Beyoncé is back!

Bäm, Beyoncé is back!

Beyoncé haut mit „Lemonade“ ihr sechstes Album raus. Wir verraten, wie die neuen Songs klingen, wer der Erfolgssängerin im Studio zur Seite stand, welche Samples verwendet wurden – und was Jay Z’s Mutter damit zu tun hat.
Young Fathers & Oddisee: Who let the boys out?!

Young Fathers & Oddisee: Who let the boys out?!

Mit voller Wucht: Anfang Oktober haute uns Oddisee seinen Polit-Rap im Ampere um die Ohren, eine Woche später brachten dann die Young Fathers das Große Haus der Kammerpiele mit ihren wilden Beats und ihrem brachialen Boyband-Style in Rage.
Dr. Dre: Again, Dre – mit Playlist

Dr. Dre: Again, Dre – mit Playlist

Back In The Game! Ganz weg war er zwar nie, doch diesen Sommer meldet sich Dr. Dre endlich mit neuem Material zurück. „Compton A Soundtrack by Dr. Dre“ ist das angeblich letzte Album der Hip-Hop-Legende. Passend zum Release kommt am 27. August der Film „Straight Outta Compton“ in die deutschen Kinos. In dem Spielfilm schildert...
Renzos erste Halbzeit 2015 – mit Playlist

Renzos erste Halbzeit 2015 – mit Playlist

Ui, schon wieder ein halbes Jahr rum. Weihnachten steht vor der Tür! Äh, höchste Zeit für mein Halbjahres-Résumé. In den vergangenen sechs Monaten wurden einige aufregende Platten veröffentlicht, es gab unzählige schweißtreibende Konzerte und vor allem haben wir mit The Music Minutes die 500-Likes-Marke geknackt. ALBEN Meine Vorfreude auf das neue Mark-Ronson-Album war riesig. Sein...
Snoop Dogg: Into The Groove

Snoop Dogg: Into The Groove

Von Dancehall zu Disco: Nachdem Gangsta-Rapper Snoop Dogg auf seinem letzten Album zum Hippie mutierte und unter dem Pseudonym Snoop Lion mit jamaikanischen Sounds (und Gräsern) experimentierte, entdeckt er auf seinem aktuellen Studioalbum „Bush“ den Funk neu und macht einen Abstecher in die Disco-Ära. Er hat den Gangsta raushängen lassen, zu dumpfem Guetta-Gedöns gerappt, als Snoopzilla abgefunkt und zuletzt...
Young Fathers: Politische Pop-Poeten

Young Fathers: Politische Pop-Poeten

Die 20.000 Britischen Pfund Preisgeld, das sie im Herbst vergangenen Jahres beim Mercury Music Prize absahnten, haben die Young Fathers in ihrem zweiten Album „White Men Are Black Men Too“ bestens angelegt. Es scheppert, knarzt, klatscht und dröhnt. Nein, zugänglich sind sie nicht, die Young Fathers. Das neue Material kommt erstmal recht sperrig daher. Nach dem verspäteten...