Gute Musik gehört gehört.

Gute Musik ist unsere große Leidenschaft.

Posts tagged "indie-pop"
Phoenix: Sommer-Flirt mit Eisbecher

Phoenix: Sommer-Flirt mit Eisbecher

Phoenix melden sich mit ihrem sechsten Album „Ti amo“ zurück. Sie singen von geschmolzenem Eis und träumen von ihrer ganz eigenen romantischen Version von Rom. Ein wilder, pastellfarbener Ritt durch italienische Dissen: Hirn aus, Happiness an!
Bonobo: Entspannt auf dem Sprung

Bonobo: Entspannt auf dem Sprung

Er ist viel unterwegs, aber nicht getrieben. Während der Aufnahmen seines sechsten Albums „Migration“ wanderte Bonobo um die Welt. Das Resultat: Sanfte Elektroklänge für laue Sommernächte – ob in Valencia, München oder am Zürisee.
Crystal Fighters: Weltmusik 2.0

Crystal Fighters: Weltmusik 2.0

Mit ihrem frisch-fröhlichen Indie-Pop liefern die Crystal Fighters einige Spätsommer -bzw. Frühherbst-Hits. Musikalische Muntermacher kann man in diesen grauen Tagen gut gebrauchen. „Everything Is My Family“, das ditte Album der Briten, kommt zum richtigen Zeitpunkt.
Kids Of Adelaide: Boyband für Folk-Fans

Kids Of Adelaide: Boyband für Folk-Fans

Kids Of Adelaide haben mit „Black Hat And Feather“ gerade ihr drittes Album veröffentlicht. Die neuen Songs präsentiert das Folk-Duo derzeit live in deutschen Clubs. Am 28. Januar waren die beiden Musiker im Münchner Strom zu Gast. Auf Strom wurde während des Gigs zwischendurch komplett verzichtet.
Hinds: Girlband mit Biss

Hinds: Girlband mit Biss

Blutrote Lippen, lässig verruchter Style und schrammelige Lo-Fi-Mucke – und fertig ist die Girlband anno 2016. Hinds werden seit Monaten als Indie-Pop-Sensation gefeiert, jetzt legen die vier Musikerinnen aus Madrid mit „Leave Me Alone“ ihr Debütalbum vor.  Sie wurden vom gestrengen „NME“ zu „Europas aufregendster neuen Band“ geadelt, eröffneten Shows für die Libertines, spielten mal...
Beirut: Ein paar Purzelbäume

Beirut: Ein paar Purzelbäume

Erschöpfung, Scheidung, Schreibblockade – in jüngster Zeit hat Zach Condon, Mastermind der Indie-Band Beirut, einiges durchgemacht. Die neun Songs auf dem vierten Studioalbum „No No No“ purzeln dennoch größtenteils fröhlich aus den Boxen. Nach der ausgiebigen Tour zur letzten, vor vier Jahren veröffentlichten Beirut-Platte „The Rip Tide“ lag Zach Condon erstmal in Australien im Krankenhaus....
Boy: Girlfriends Just Want To Have Fun

Boy: Girlfriends Just Want To Have Fun

Vier Jahre nach dem Überraschungserfolg ihres Debütalbums „Mutual Friends“ legen Boy den Nachfolger vor. Auf „We Were Here“ bleibt das Duo seinen eingängigen Pop-Melodien treu, die Produktion kommt insgesamt reifer daher. Sie lächeln sich immer wieder zu. Grinsen sich an. Valeska Steiner und Sonja Glass alias Boy wirken auf der Bühne wie zwei beste Freundinnen. Ein...
Jamie xx: Sanfter Sommerpuls

Jamie xx: Sanfter Sommerpuls

Ein neues The-xx-Album? Irgendwie: Jamie xx, der Knöpfchendreher der britischen Melancholiker, veröffentlicht sein Solo-Debüt, an dem er sechs Jahre herumtüftelte. Unterstützung erhielt er von seinen beiden Band-Kollegen Romy Madley Croft und Oliver Sim. „In Colour“ nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die britische Dance-Geschichte – und beschert uns gleich mehrere Sommerhits! Ein warmer, pulsierender Groove, eine zerbrechliche Stimme....
The Music Minutes präsentieren: BOY live in München

The Music Minutes präsentieren: BOY live in München

BOY – die charmanteste Zürich-Hamburg-Connection – ist zurück. Am 21. August erscheint das zweite Album der beiden BOY-Girls, „We Were Here“. Im Herbst ist das Duo mit den neuen Songs gleich zweimal live unterwegs. Nach einer längst ausverkauften Club-Tour im September folgen im November 21 Hallen-Shows. Wir freuen uns sehr, die BOY-Show am 9. November in der...
Florence + The Machine: Mehr ist mehr

Florence + The Machine: Mehr ist mehr

Auf ihrer dritten Platte „How Big, How Blue, How Beautiful“ gibt sich Florence Welch, Mastermind der britischen Band Florence + The Machine, optisch und inhaltlich ungeschminkt. Musikalisch müssen wir dennoch nicht auf Theatralik und Opulenz verzichten. Kein Kajal, keine blutroten Lippen. Ungeschminkt und direkt blickt sie in die Kamera. Auf den Pressefotos zum neuen Album...
Will Butler Solo-Debüt: Wills Wunderland

Will Butler Solo-Debüt: Wills Wunderland

Will Butler ist der erste aus dem Arcade-Fire-Clan, der sich an ein Solo-Album herangewagt hat. Auf „Policy“ finden sich acht Nummern zwischen Indie-Punk und Disco, die mit den Arcade-Fire-typischen Pop-Melodien um die Ecke kommen. Schon in seiner Biografie finden sich krasse Gegensätze: William Pierce Butler wurde im liberalen Kalifornien geboren und wuchs im konservativen Texas auf. Welche...
Newcomer 2015: One In A Million

Newcomer 2015: One In A Million

Ok ok, einige von ihnen sind keine völlig Unbekannten mehr. Dennoch wollen wir euch unseren Überblick über die vielversprechendsten Newcomer 2015 nicht vorenthalten. Auch dieses Jahr stehen wieder unzählige junge Musiker in den Startlöchern.