Gute Musik gehört gehört.

Gute Musik ist unsere große Leidenschaft.

Posts tagged "soul"
Janelle Monáe: Funky Faustschlag

Janelle Monáe: Funky Faustschlag

Pussy Riot und Vagina Monolog: Janelle Monáe findet auf ihrem dritten Album „Dirty Computer“  deutliche Wort und holt zum feministischen Faustschlag aus. Musikalisch zieht sich Prince wie ein lila Faden durch die funky Songs.
Verwurzelt in der Schwerelosigkeit. Steaming Satellites - "Back From Space"

Verwurzelt in der Schwerelosigkeit. Steaming Satellites – „Back From Space“

Von der NASA bis Netflix, der Weltraum ist der neue Place to Be. Aber woher diese Faszination und warum gerade jetzt wieder mehr denn je? Wo kommt man den unendlichen Weiten als Mensch ohne Physikdiplom dafür mit zahlreichen Zahnfüllungen am Nächsten und wie viele Österreicher waren eigentlich schon im All? Drängende Fragen tun sich auf. Was drei Salzburger Mitdreissiger...
Young Fathers: Zerquetschte Zitronen

Young Fathers: Zerquetschte Zitronen

„Normaler“ wollten sie werden. Lineare Strukturen, Beats und Refrains. Ist nicht gelungen. Und das ist gut so. Auf ihrem dritten Album „Cocoa Sugar“ liefern die Young Fathers wieder ihren eigenwilligen Avantgarde-Pop, eine krude Mischung zwischen Hip-Hop, Rock und Gospel.
"Moonlight": Lonely Boy

„Moonlight“: Lonely Boy

„Moonlight“ ist eine behutsam erzählte Coming-of-Age-Geschichte über das Leben eines schwulen schwarzen Mannes, getragen von großartigen Schauspielern, festgehalten in farbintensiven Bildern. Im Mittelpunkt steht der Identitätskonflikt des zerbrechlichen Helden.
Anderson .Paak: Breezy Beats straight outta Malibu

Anderson .Paak: Breezy Beats straight outta Malibu

Anderson .Paak – aber bitte mit Punkt – gilt als jüngstes Talent aus der kalifornischen Hip-Hop-Schmiede. Ähnlich wie bei Kendrick Lamar schmiegen sich in seinem lässigen Laissez-Faire-Sound Soul und Jazz an moderne Beats. Ein frisches Lüftchen weht von Malibu rüber: Nach Frank Ocean und Kendrick Lamar macht sich ein weiteres kalifornisches Jungtalent auf, um von...
Bäm, Beyoncé is back!

Bäm, Beyoncé is back!

Beyoncé haut mit „Lemonade“ ihr sechstes Album raus. Wir verraten, wie die neuen Songs klingen, wer der Erfolgssängerin im Studio zur Seite stand, welche Samples verwendet wurden – und was Jay Z’s Mutter damit zu tun hat.
Prince: Kleiner Mann – ganz groß

Prince: Kleiner Mann – ganz groß

Erst David Bowie, jetzt Prince. 2016 hat uns zwei ganz Große genommen. Am 21. April verstarb Prince im Alter von nur 57 Jahren. Für mich war Prince nicht nur ein exzellenter Musiker, sondern aufgrund seines ambivalenten Auftretens auch ein frühes Rollenmodell.
Hello, it's Adele

Hello, it’s Adele

„Hello, it’s me“. Mit diesen simplen Worten meldet sich Adele nach dreijähriger Showbiz-Auszeit zurück – und sorgt für mächtig Aufsehen. Mit ihrer neuen Single „Hello“ und der Ankündigung ihres dritten Albums „25“ mischt die Britin mal eben die Popwelt auf. Fans drehen durch, Musikkritiker werden plötzlich ganz zahm und Labels krempeln hysterisch ihre Release-Pläne um – denn mit ihr möchte niemand konkurrieren. Hello, Adele! Elf Songs,...
Kwabs: Honig mit Schuss

Kwabs: Honig mit Schuss

Kwabs legt mit „Love + War“ endlich sein Debütalbum vor. Darauf verschmilzt seine warme Soul-Stimme mit den kühlen Synthie-Sounds von Produzenten wie Sohn und Dave Okumu. Im Interview erzählt Kwabs, welche Musik ihn als Kind inspirierte und was er vom Buckingham Palace hält. Fassungslose Gesichter. Offene Münder, große Augen. Vielleicht sogar ein paar Tränchen der Rührung. Als...
Geschmeidiger Soul von Honne und Jack Garratt

Geschmeidiger Soul von Honne und Jack Garratt

Warme Soul-Melodien mit minimalistisch-geschmeidigen Elektro-Beats – 90s-R&B feierte in den vergangenen Monaten im modernen Gewand ein Revival. Zahlreiche junge Produzenten wie die britischen Newcomer Jack Garratt und Honne sorgen diesen Frühling für sinnliche Momente. Als avantgardistischer Elektro-Soul, moderner Blue-Eyed-Soul oder Futuristic Soul wurde ihr Stil bereits bezeichnet. Wie auch immer. Anders als etwa die Old-School-Produkionen...
Kendrick Lamar: Geschichtsstunde mit Jazz-Vibe

Kendrick Lamar: Geschichtsstunde mit Jazz-Vibe

Kendrick Lamar ist mit „To Pimp A Butterfly“ ein kleines Meisterwerk gelungen. Man kann sich an diesem Album die Zähne ausbeißen: Unzählige Querverweise, jede Menge Referenzen, politische und historische Anspielungen und popkulturelle Zitate, verpackt in komplexe Rhymes. Man kann aber auch einfach die Musik genießen. Diesen frischen, jazzigen Hip-Hop-Sound, der das Genre neu definiert. Rapoet Der „Spiegel“ ist hingerissen, der „Guardian“...
Newcomer 2015: One In A Million

Newcomer 2015: One In A Million

Ok ok, einige von ihnen sind keine völlig Unbekannten mehr. Dennoch wollen wir euch unseren Überblick über die vielversprechendsten Newcomer 2015 nicht vorenthalten. Auch dieses Jahr stehen wieder unzählige junge Musiker in den Startlöchern.